H&M kollaboriert mit Schuhmarke Good News

H&M kollaboriert mit Schuhmarke Good News h&m nachhaltigkeit Good News

Die schwedische Fast Fashion-Marke H&M hat sich mit der Londoner Schuhmarke Good News zusammengetan, um eine Unisex-Kollektion von Schuhen herauszubringen, die aus nachhaltigen Materialien wie der Bananenfaser Bananatex und dem veganen Traubenleder Vegea gemacht sind. Sie wird ab 1. April in ausgewählten Geschäften und online erhältlich sein.

Die Kollektion umfasst sieben Paar Turnschuhe sowie ein Paar Slippers in lebhaften, von den 70er Jahren inspirierten Farben. Jedes Paar Schuhe hat eine recycelte Gummisohle und Obermaterial aus recycelter Baumwolle, Vegea und Bananatex. Es gibt auch eine Kinderkollektion mit drei verschiedenen Turnschuh-Modellen.

„Die Zusammenarbeit mit Good News hat uns so viel gute Energie und Positivität gegeben. Ihre Kreativität und ihr Drang nach Veränderung inspirierte unser Team. Wir haben unsere Kräfte gebündelt, um gemeinsam besser zu werden. Die Kollektion ist ein heller und bunter Kontrast zu einer grauen und unsicheren Welt. Ich liebe die Farben und die innovativen Materialien“, erklärt David Söderlund, Designer bei H&M, in einer Pressemitteilung.

H&M x Good News mit Bananentex und Vegea

Good News wurde 2016 von den beiden Freunden Nia Jones und Ben Tattersall in London gegründet. Nach verschiedenen Funktionen in der Modebranche hatten sie aus erster Hand gesehen, welche Mengen an Abfall die Schuhindustrie produzieren kann und gründeten Good News als Antwort auf dieses Problem. Jetzt erforschen sie ständig neue, innovative Materialien für Schuhe. Ziel ist es, „der Welt ein paar gute Nachrichten zu bringen“ und Veränderungen herbeizuführen, aber mit einem Lächeln im Gesicht.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit H&M zusammenzuarbeiten und einen der Giganten dazu zu bewegen, jede Komponente eines Schuhs zu betrachten. Für uns war es wichtig, die Kollektion so nachhaltig wie möglich zu gestalten und trotzdem voller Spaß und cool auszusehen zu lassen“, sagt Jones.

„Hoffentlich können wir andere Marken zu Aktionen und Veränderungen inspirieren. Wir müssen alle zusammenarbeiten, um positive Veränderungen zu erzielen. Die Welt braucht gerade jetzt Einigkeit, anstatt gegeneinander zu konkurrieren“, fügt Tattersall hinzu.

Für H&M ist dies die erste Zusammenarbeit mit einer Schuhmarkt. Mit der Good News x H&M-Kollektion überdenken beide Unternehmen das Design und die Produktion von Turnschuhen und unterstützten so ihr Ziel, in allen Prozessen kreislauffähig zu werden.

In ausgewählten Filialen in Großbritannien und über hm.com ist die Good News x H&M-Kollektion ab 1. April erhältlich beziehungsweise die Kinderkollektion online. In Schweden, Norwegen und Finnland dann ab 14. April beziehungsweise in Dänemark nur online. In den USA und Kanada gibt es die Kollektion dann einen Tag später und in der Türkei ab dem 22. April. Zu den Preisen wurden noch keine Angaben gemacht.

Bild: H&M

H&M kollaboriert mit Schuhmarke Good News h&m nachhaltigkeit Good News

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir