4 Beauty-Tipps für kaltes Wetter für Frauen über 50

4 Beauty-Tipps für kaltes Wetter für Frauen über 50 wetter tipps kaltes frauen beauty

Das Beste, was Sie an einem kalten Tag tun können, ist eine duftende Kerze und kuscheln Sie sich gemütlich in Ihr Bett mit einigen guten Büchern und einer heißen Tasse Ihres Lieblingstees, während der Schnee vor Ihrem Fenster fällt und die schönste Landschaft schafft.

Dies ist das ideale Bild eines Wintertages, der alle seine Eigenschaften beinhaltet, aber einige seiner schlechten Seiten weglässt, wie die Tatsache, dass Sie nicht den ganzen Tag träumen in Ihrem Bett verbringen können und dass Sie schließlich aus Ihrem gehen müssen Haus und Gesicht der harten Kälte.

Auch wenn der Winter eine harte Jahreszeit ist, und Sie werden einen Weg finden, es zu genießen, müssen Sie sich vorbereiten. Sie können der Kälte mit warmen Kleidungsschichten widerstehen, aber vergessen Sie nicht, Ihre Haut zu schützen, die während dieser Zeit sehr empfindlich ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie.

Feuchtigkeitsspendend, feuchtigkeitsspendend und wieder feuchtigkeitsspendend

Trockene und kalte Luft, Wind und Schnee können trocken und schädlich für Ihre Haut sein, deshalb müssen Sie sie besser als sonst schützen. Sie können bereits davon ausgehen, dass der wichtigste Teil einer Hautpflege während der Wintersaison Hydratation ist. Also, anstatt eine leichte Feuchtigkeitscreme zu verwenden, entscheiden Sie sich für eine, die Ihren Hauttyp ergänzt, und vorzugsweise alle diese Komponenten hat: Feuchthaltemittel, Hyaluronsäure, Kollagen, Vitamine und SPF.

Der letzte – SPF – ist extrem wichtig, wenn man an eine einfache Tatsache denkt, die viele Menschen normalerweise vergessen – die Sonne scheint im Winter genauso wie im Sommer. Gerade weil es nicht so hell scheint, bedeutet es nicht, dass es Ihrer Haut nicht schaden kann, deshalb sollten Sie täglich Sonnencreme auftragen.

Es ist viel einfacher, ganz zu schweigen von billiger, wenn es schon ein Teil der Creme ist, die Sie jeden Tag verwenden. Vergessen Sie auch nicht, eine schwere Nacht Gesichtscreme zu verwenden – nicht so notwendig im Sommer, aber entscheidend für die Aufrechterhaltung der Hydratation während der kalten Tage.

Eine sanfte Berührung

Die Feuchtigkeitspflege ist nicht nur wichtig für Ihr Gesicht, sondern auch für Ihren Körper. Nach dem Duschen (das sollte nicht länger als 15 Minuten dauern), reiben Sie Ihre Haut nicht mit einem Handtuch, sondern verwenden Sie das Handtuch, um das Wasser sanft zu absorbieren von der Hautoberfläche und dann tragen Sie die Feuchtigkeitscreme auf, während die Haut noch leicht feucht ist. Wählen Sie statt einer Lotion eine für trockene Haut spezialisierte Körpercreme mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Wenn Sie eine intensivere Pflege wünschen, verwenden Sie natürliche Öle und Seren, um den Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen und der Haut Glanz zu verleihen. Sie wirken beruhigend und können schädliche Einflüsse reduzieren.

Die Haut an den Händen ist der zweitbeliebteste Teil der Haut im Winter – die Haut im Gesicht ist die erste. Ja, du kannst Handschuhe benutzen, aber manchmal musst du diese am Tag so oft an- und ausziehen, dass du etwas tun kannst, dass es viel einfacher wäre, sie nicht anzuziehen.

Ihre Haut trocknet nach jeder Wäsche aus, und da die Hände nicht viele Talgdrüsen haben, können sie sich nicht von selbst erholen, daher müssen Sie besonders darauf achten. Befeuchten Sie sie nach jedem Waschen mit einer hochwertigen Creme.

Ein sanfter Schritt

Auch wenn Ihre Füße vor Kälte geschützt sind, heißt das nicht, dass Sie sie nicht mit der gleichen Feuchtigkeitspflege versorgen sollten. Tragen Sie nach jedem Bad eine Feuchtigkeitscreme auf Ihre Füße und überraschen Sie diese mit einer Massage. Auf diese Weise steigern Sie Ihre Durchblutung und entspannen gleichzeitig.

Einmal pro Woche ein warmes Bad und eine Behandlung für Ihre Füße vorbereiten – und Sie selbst!

Ein glatter Kuss

Der Winter ist die Jahreszeit der Ferien, Familientreffen, Romantik und Liebe. Bereiten Sie sich also auf viele Küsse vor, besonders wenn Sie Enkelkinder zu Weihnachten haben. Verwenden Sie einen Lippenbalsam, um Ihre Lippen und einen Lippenstift mit zusätzlicher Feuchtigkeit zu schützen und zu erweichen, um das Gleichgewicht zu halten.

Trockene Haut ist eine der größten Herausforderungen für Frauen über 60 und kaltes Wetter hilft überhaupt nicht. Sie müssen noch hydratisierender sein, nicht nur mit kosmetischen Produkten, sondern auch mit viel Wasser und einer gesunden Ernährung. Dies ist nicht nur gut für Ihre Haut, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit.

Welche Schritte unternehmen Sie, um sich im Winter um Ihre Haut zu kümmern? Welche trockenen Hautprodukte oder Feuchtigkeitscremes benutzen Sie am liebsten? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken – und alle Tipps! – In den Kommentaren unten.

4 Beauty-Tipps für kaltes Wetter für Frauen über 50 wetter tipps kaltes frauen beauty   Sophia Smith ist eine australische Beauty-, Mode- und Lifestyle-Bloggerin. Sie ist sehr leidenschaftlich über die neuesten Modetrends und organische Hautpflege. Sophia schreibt hauptsächlich über Mode und Schönheit, hauptsächlich über Blogs. Sie ist Stilredakteurin bei High-Style-Leben und du kannst ihr folgen: Facebook Twitter und Google + .

Lass uns ein Gespräch führen!

4 Beauty-Tipps für kaltes Wetter für Frauen über 50 wetter tipps kaltes frauen beauty

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir